Skip to main content

Das Forschungs- und Beratungsinstitut Great Place to Work® verleiht gemeinsam mit dem Human Capital Club e. V. den diesjährigen Sonderpreis „Humanpotentialförderndes Personalmanagement“ des Arbeitgeberwettbewerbs „Deutschlands Beste Arbeitgeber“ an die metafinanz Informationssysteme GmbH.

Die metafinanz, die bereits mehrfach und zuletzt im Mai 2021 bei „Deutschlands Beste Arbeitgeber“ ausgezeichnet wurde, startete vor vier Jahren eine Transformation von einem klassischen, hierarchischen Unternehmen zu einer agilen Organisation ohne Hierarchien und mit verteilter Führung.

„Die Auszeichnung steht für eine strategisch verankerte Personalführung, die das Humanpotential im Unternehmen durch integrierte Konzepte und Instrumente in besonders systematischer Weise entwickelt und evaluiert“, erläutert Andreas Schubert, geschäftsführender Gesellschafter von Great Place to Work® Deutschland. „Dies hat die metafinanz mit ihrer beeindruckenden Restrukturierung und ihrer nachhaltigen Unternehmenskultur bewiesen.“

metafinanz überzeugt mit Kultur des Vertrauens

Die metafinanz Informationssysteme GmbH beeindruckte mit einer konsequenten Kultur des Vertrauens, angefangen mit Vertrauensarbeitszeit und Ausgleichstagen in Eigenregie bis hin zur Abschaffung aller Führungsebenen unterhalb der Geschäftsführung. Agilität, Kreativität, Innovationsgeist und Reaktionsschnelligkeit sind zudem nicht nur Worthülsen, sondern werden in der Business- und IT-Beratung aus München jeden Tag gelebt.

"Kein Management mehr, keine Berichtslinien, keine Budgets, stattdessen Team-Autonomie und Unternehmertum: Wir sind überzeugt, dass unsere Kolleginnen und Kollegen ihr individuelles Potenzial in unserer agilen, dezentralen Organisation bestmöglich entfalten können", sagt Axel Kummer, Geschäftsführer der metafinanz. "Wir freuen uns daher sehr über den Sonderpreis, den wir dankend annehmen und als Anerkennung für unser Engagement verstehen, neue Formen guter Zusammenarbeit zu etablieren."

Axel KummerGeschäftsführer der metafinanz

„Der HCC ist beeindruckt davon, wie metafinanz die Hierarchiefreiheit im Jahr 2017 bei sich umgesetzt hat und seither konsequent lebt. Der Erfolg dieser Transformation zeigt sich darin, wie Freiheit und Kompetenz des Einzelnen im Zentrum stehen und metafinanz in seiner Gesamtheit dadurch aufblüht“, so Peter Friedrichs, Vorsitzender HCC e.V.

Die diesjährige Online-Preisverleihung mit Impulsvortrag und anschließendem interaktiven Roundtable findet am 9. September 2021 unter dem Motto „Vom klassischen Unternehmen zur agilen Organisation – Hinter den Kulissen der metafinanz GmbH“ statt.

Über Great Place to Work®

Great Place to Work® ist ein international tätiges Forschungs- und Beratungsnetzwerk. In über 100 Ländern weltweit unterstützt es bei der Gestaltung einer attraktiven und zukunftsorientierten Arbeitsplatzkultur. An den Wettbewerben des Great Place to Work® 2021 beteiligten sich bundesweit Unternehmen aller Größen und Branchen. Sie stellten sich einer freiwilligen Prüfung der Qualität und Attraktivität ihrer Arbeitsplatzkultur durch das unabhängige Institut Great Place to Work® und dem Urteil der eigenen Mitarbeitenden. Aus dem gesamten Teilnehmerfeld wurden die Listen der besten Arbeitgeber ermittelt (Benchmarking differenziert nach Unternehmensgrößen).

Kontakt

Dr. Anna Ruppert

Kommunikation

+49 89 360531 0
anna.ruppert@metafinanz.de