Cyber-Krisen schaden Ruf und Ansehen

Cyber-Krisen stellen die Unternehmensleitung vor neue Herausforderungen. Die Digitalisierung bringt zwar spürbare Vorteile und neue Chancen, allerdings entstehen natürlich auch unbekannte Risiken und Angriffsmöglichkeiten. Diese Risiken können durch den Einsatz von Sicherheitstechnologien zwar minimiert, jedoch nicht 100-prozentig ausgeschlossen werden.

Cyber-Risiken erzeugen nicht nur wirtschaftliche Schäden, sondern können auch innerhalb kürzester Zeit Ruf und Ansehen eines Unternehmens schädigen. Dauerhaft. Dennoch verfügen aktuell nur die wenigsten Unternehmen über Krisenmanagement-Strukturen, die geeignet sind, Cyber-Krisen zu bewältigen. Eine kontrollierte Reaktion und eine professionelle Kommunikation sind jedoch wesentliche Schlüsselkomponenten, um eine Cyber-Krise angemessen zu bewältigen.

Was unsere Kunden wollen:

  • Wirtschaftlichen Schäden und auch Ruf- und Ansehensverlusten erfolgreich vorbeugen
  • Die Möglichkeit einer kontrollierten Reaktion und einer professionellen Kommunikation, um eine Cyber-Krise angemessen zu bewältigen
Ihr Ansprechpartner:

Robin Kroha

metafinanz Informationssysteme GmbH
Leopoldstraße 146 | 80804 München

Mail: robin.kroha@metafinanz.de

Unser Cyber Security Service

Die Cyber-Security-Management-Berater der metafinanz unterstützen Unternehmen, die Opfer einer Cyber-Krise werden, auf allen Ebenen: Wir helfen der Geschäftsleitung, die Situation zu verstehen und eine angemessene Problemlösung zu entwickeln.

Unsere Leistungen im Überblick

Managementpläne für Cyber-Krisen

Cyber-Krisenstabs-Übungen

Coaching und Training

Awareness-Maßnahmen

Hilfe für Opfer einer Krise

Schnelle Eingreiftruppe für eine Bewältigungsstrategie

Weitere Informationen anfordern. 
 
Ihr Ansprechpartner

Robin Kroha

metafinanz Informationssysteme GmbH
Leopoldstraße 146 | 80804 München

Mail: robin.kroha@metafinanz.de